Über mich

Bei meiner Ausbildung an der Akademie der Bildenden Kunst auf Lehramt schulte ich mich in bildnerischen Techniken, Materialien und künstlerischem Ausdruck. Die Wirkungsweise von Kunst als selbstreflexivem Prozess erkundete ich während meiner Ausbildung zur Kunsttherapeutin an der Wiener Schule für Kunsttherapie. Ich lernte einen wertschätzenden Umgang mit den Arbeiten und schulte meinen Blick auf Werke aus therapeutischer Sicht. Ein spannender Aspekt dabei ist, dass ein Bild innere Vorgänge sichtbar machen kann, bevor diese in Worte fassbar sind. In der kunsttherapeutischen Arbeit steht mein Praxisraum und diverse Materialien, wie Farbe, Papier und Ton zur Verfügung. 

 

 


Anfahrt

 

 

 

Atelier für Kunsttherapie

 

Martinstraße 56

1180 Wien

 

öffentliche Verkehrsmittel

42,40,41, U6 Michlbeuern

 

 

 


Schwerpunkte

 

                Frauenspezifische Lebens- und Entwicklungsthemen

                Stress, Mobbing und Burnout

                Depression

                Kinder und Jugendliche mit Teilleistungsschwächen

                Angsterkrankungen

 

 

Kunsttherapeutische Methoden

 

                Arbeit am Ton

                Arbeit am Bild oder der Skulptur

                Sichtbarmachen und Verändern von Strukturen und Zusammenhängen

                Arbeit mit Märchen und Träumen

                Imaginationen

 

Kunsttherapeutische Begleitung kann jeden Menschen dabei unterstützen die eigene Lebendigkeit zu spüren, Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen zu definieren, einen kreativen Umgang mit Be- und Verhinderungen zu finden und die eigenen Grenzen zu wahren.


Angebote

Setting

                Kunsttherapeutische Einzelstunden
                Kunsttherapeutische Kleingruppen
                Kreativworkshops zum Buch „Ein neuer Blick auf mich“ 

 

  • Sie brauchen Klarheit bei beruflichen oder privaten Entscheidungen
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • wollen Ihrem Leben mehr Farbe geben
  • oder zur Ruhe kommen?

 

 

 

 


Partner